hoc@key Adressbuch

Sodenklopper


Ort: Hamburg • Bereich: Elternhockey
Kürzel: • ID: 1148 • Stand: 07.05.2001
Team: Gemischt

  

Sodenklopper

» THK Rissen | » Elternhockey


Kontakt

Antje Schmidt
Hildeweg 17
22559 Hamburg
Telefon: 040-817550

» juergenschmidt@alice-dsl.de

Portrait:

 

Die Sodenklopper - vom THK Rissen – Hamburg

 

Als sich vor gut 25 Jahren ein paar mutige Eltern in Rissen zum Hockeyspielspaß zusammengefunden hatten, träumten wir hier noch nicht einmal vom Kunstrasen, wir spielten auf echtem Naturrasen mit echten Gras-„Soden“. Hochmotiviert aber am Hockeystock völlig untalentiert schlugen („kloppten“) wir mehr Grassoden als Hockeykugeln über den Hockeyplatz, zur Verzweiflung der 1. Herrenmannschaft und der Platzwarte.

 

Heute läuft das natürlich anders mit den Hockeykugeln und der Platzoberfläche, Ihr werdet schon sehen! Die Platzwarte brauchen vor uns keine Angst mehr zu haben, unsere Gegner schon eher!

 

Und das sind die Sodenklopper:

 

  • Liedeke, unsere Holländerin, die mit „der-die-das“ auf Kriegsfuß steht, ist immer gut gelaunt und sehr spontan. Orange ist ihre Lieblingsfarbe.
  • Susanne hat schon zusammen mit Trina in der Rissener Jugend Hockey gespielt, aber dann hat es sie in die weite Welt getrieben. Back to the roots …
  • Sabine kommt immer gern mit, wenn es was zum Feiern gibt und sie nette Leute treffen kann. Sie reist immer adrett und mit Rollköfferchen an.
  • Monika-Viola ist unsere Torfrau. Sie hält fast alles; auch, wenn sie was verspricht!
  • Christiane hat eine lange Hockeypause hinter sich. Es könnte sein, dass sie sich noch nicht so mit den neuen Regeln auskennt und Abseits und Sperren pfeifen würde.
  • Uwe hat mal Fußball gespielt, aber seit Sohn Jonathan es bis in die Bundesliga geschafft hat, ist Hockey ja viiiiiel besser! Uwe ist unser schnellster Mann.
  • Jörg ist besonders wendefreudig und quirlig. Er ist einer der zuverlässigsten, besonders auch bei der 3. Halbzeit.
  • Trina spielt nur mit ihrem Mann Uwe, nie gegen ihn, weil es dann zu einer schweren Ehekrise kommen könnte. Ersatzweise übt sie das Amt der Mannschaftsführerin aus, aber nur, weil unsere Mutter Antje nicht mitkommen kann.


Als Mannschaft im grün-weißen Trikot sind wir noch nie so weit zu einem Turnier gereist und sind schon sehr gespannt auf das Hockeyfestival!
 

 


 

 
History Back
« zurück
Suche
Organisation
Person
Weitere Adressen

» hoc@key Adressbuch

 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de